Das Nachhaltigkeitssiegel am Flaschenhals eines südafrikanischen Weines oder Weingut-Brandys wird durch das neutrale und unabhängige Wine and Spirit Board ausgestellt. Es garantiert Ihnen die Richtigkeit der Angaben zu Herkunft, Jahrgang und Rebsorte. Gleichzeitig wird garantiert, dass der Wein die Kriterien des IPW-Nachhaltigkeitsstandards erfüllt.

Um zu überprüfen, ob es sich bei dem ausgesuchten Wein um eine zertifizierte südafrikanische Originalabfüllung handelt, können Sie hier die Siegelnummer eingeben. Anhand dieser Nummer kann der Wein von der Flaschenfüllung bis zum Rebstock identifiziert und die Anbaumethode überprüft werden.
 
 

Falls Sie konkrete Fragen zu einem Wein haben, kontaktieren Sie bitte, die aufgrund ihrer Daten und Dokumentationen das Produkt bis in den Weinberg zurückverfolgen können.

Weitere Informationen:
Die „A“-Nummer finden Sie auf jedem Weinetikett, d. h. sowohl bei zertifizierten als auch bei nicht zertifizierten Weinen. Sie gibt Aufschluss über den verantwortlichen Händler bzw. Importeur.

Südafrikanische Weine, auch wenn sie nicht dem IPW-Nachhaltigkeitsstandard entsprechen, können weiterhin das „Wine of Origin Siegel“ tragen. Es garantiert Ihnen, dass die Angaben von Herkunft, Jahrgang und Rebsorte auf dem Weinetikett überprüft wurden und richtig sind.

   

Sustainable Wine South Africa (SWSA) ist eine Kooperation zwischen den Institutionen des Wine and Spirit Board (WSB),  Integrated Production of Wine (IPW), Biodiversity & Wine Initiative (BWI) und Wines of South Africa (WOSA).

Diese Organisationen forcieren die Umsetzung der freiwilligen Verpflichtung der südafrikanischen Weinwirtschaft ihre Weine nachhaltig und umweltfreundlich zu erzeugen.

„Unter der Berücksichtigung der Auswirkung unseres Weinanbaus und der Erzeugung von Wein im Hinblick auf die Bedürfnisse zukünftiger Generationen, machen wir nicht nur bessere Weine, sondern machen unseren Wein auch besser.“ (WOSA 2010)
 
 
 

Die /Xam San, seit den Kolonialzeiten als Buschmänner bekannt, sind die Künstler der Felsmalereien, die bis heute in den Cape Fold Mountains im Norden des Landes zu finden sind. Sie sind die ursprünglichsten und ältesten Naturschützer, lebten sie doch ganz in Harmonie mit den natürlichen Kreisläufen von Pflanzen und Tieren, den Zyklen des Mondes und den klimatischen Phänomenen der Natur. Sie haben Land und Natur immer als Quelle des Lebens respektiert und als Geschenk an die Menschheit, das sie ernährt, unterstützt und unterweist.

Heute nutzt die südafrikanische Weinwirtschaft diese einzigartige Chance, von diesem reichen Erbe zu profitieren und das ursprüngliche Wissen über ihre Umwelt in ihr heutiges Wirtschaften zu integrieren. Sie weiß um das Gefühl, mit einer natürlichen Umgebung harmonisch verbunden zu sein und sich dort zu Hause zu fühlen. Die /Xam San hatten ein Wort dafür, das die Nachhaltigkeitsphilosophie der südafrikanischen Weinwirtschaft treffend wiedergibt: #hannuwa. Dieses uralte San-Wort steht für “die Erfahrung von Glück durch ein Leben in nachhaltiger Harmonie mit seiner natürlichen Umgebung.“

Wines of South Africa (WOSA) hat 2005 eine große Aufklärungskampagne gestartet, um bei den Winzern das Bewusstsein zu fördern, dass die #hannuwa-Philosophie wieder dort Wurzeln schlagen muss, wo alles anfängt: im Weinbau. Insgesamt besteht die WOSA aus mehr als 3.600 hauptberuflichen Farmern, darunter sind zahlreiche landwirtschaftliche Gemischtbetriebe.

Im Dezember 2005 entwickelte WOSA ein Nachhaltigkeitsleitbild und verteilte es an die Produzenten. Über 570 Farmer, die mehr als 40 % des gesamten Ertragsrebfläche repräsentieren, unterschrieben die folgende Selbstverpflichtung:

ICH VERPFLICHTE MICH HIERMIT

  • nachhaltig zu wirtschaften.
  • ein Hüter des Lands zu sein und es für künftige Generationen zu bewahren.
  • unter den Menschen, die in unserem Betrieb und in unserem Keller arbeiten, eine Kultur von gegenseitigem Respekt zu pflegen.
  • ein würdevolles, gleichberechtigtes und förderliches Umfeld für alle zu schaffen.
  • die einzigartige und wertvolle Biodiversität in unseren Weinregionen zu schützen.
  • das reichhaltige Erbe des südafrikanischen Weinlandes zu schützen.

#hannuwa ist eine afrikanische Weisheit, die mehr als 70.000 Jahre alt ist. Wir leben sie mit Enthusiasmus. Sie bildet für uns die Inspiration für Südafrikas nachhaltige Weinwirtschaft – Sustainable Wine South Africa (SWSA).